Studium zum Bachelor of Engineering + ATPL Ausbildung

Studienschwerpunkt Aeronautical Engineering

mit der Spezialisierung:

  • Flugversuchsingenieur/in
  • Technische/r Pilot/in

in den Bachlorstudiengängen Maschinenbau und Mechatronik

Studium

Deutschland ist das verkehrsreichste Land in der Europäischen Union und einer der wichtigsten Luftverkehrsstandorte weltweit. Pro Jahr starten und landen fast 200 Millionen Menschen auf Deutschlands Flughäfen.
Um diese Mobilität zu ermöglichen werden von der Luft- und Raumfahrtindustrie stetig sehr gut ausgebildete und flexible Ingenieurinnen und Ingenieure gesucht. Im Studienschwerpunkt Aeronautical Engineering werden diese fachspezifischen Kenntnisse vermittelt. 

Wir bieten in Zusammenarbeit mit der Fakultät für Maschinenbau und Mechatronik der FH Karlsruhe den Studienschwerpunkt Aeronautical Engineering in folgenden Studiengängen an:

  • Maschinenbau
  • Mechatronik

Studienschwerpunkt Aeronautical Engineering

In den ersten drei Semestern werden die ingenieurwissenschaftlichen Grundlagen vermittelt. Ab dem vierten Semester werden fachspezifische Vorlesungen gehalten, wie z.B.

  • Festigkeit der Flugzeugkonstruktionen
  • Aircraftdesign und Flugzeugkonstruktionen
  • Avionik
  • Human Performance
  • Air Traffic Control (ATC)
  • EASA-Regulations
  • Flugzeugtriebwerke
  • Flugversuchstechnik mit Fluglabor
  • Meteorologie

Im fünften Semester wird die Theorie für die Verkehrspilotenlizenz erworben. Hierfür wird der Unterricht für zwei Semester in unserem Schulungszentrum in Filderstadt-Sielmingen stattfinden. Nach dieser Praxisphase und dem erfolgreichen Erwerb der ATPL Theorie wird daraufhin das Studium an der Hochschule fortgeführt und mit der Bachelor-Thesis abgeschlossen.

Nach erfolgreichem Abschluss des Studiums wird der akademische Grad "Bachelor of Engineering (B.Eng.)" verliehen und die praktische Flugausbildung in Stuttgart fortgesetzt. 

Die Gesamtstudienzeit beträgt acht Semster + die praktische Flugausbildung. 

Zulassung

Um zu den Bachelorstudiengängen Maschinenbau und Mechatronik zugelassen zu werden ist eine Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachhochschulreife oder Vergleichbares) erforderlich. Bereits vor Aufnahme der Bachelorstudiengänge ist ein Vorpraktikum zu absolvieren. Absolventen von technischen Gymnasien, sowie Bewerbern mit abgeschlossener fachspezifischer Berufsausbildung kann das Vorpraktikum erlassen werden. 

Kosten

Für Studierende der Fachhochschule Karlsruhe fallen der Studentenwerksbeitrag, sowie ein Verwaltungskostenbeitrag pro Semester an. Hinzu kommen die kompletten Kosten für den Erwerb einer Verkehrspilotenlizenz in der durchgehenden Ausbildung. 

 

Weitere Informationen zur Bewerbung finden Sie hier...

Ihr direkter Kontakt: 

Sie erreichen uns direkt unter: 07158 - 986 45 37 oder per Email: info(at)aero-beta.de

Schauen Sie sich doch auch unsere Broschüre an:

Infoabend

Infoabend Baden Württemberg, in Stuttgart, inkl. kostenlosem Flug auf dem Boeing 777 Simulator am 30.07.2017.

Infoabend in Mannheim am 23.08.2017.

Infoabend Bayern, in Herzogenaurach am 19.08.2017.

Infoabend Thüringen, in Erfurt Sömmerda am 16.07.2017.

Mehr...


Fluglehrerlehrgang

Am 14.08.2017 beginnt unser nächster Fluglehrerlehrgang!

Näher Informationen und Anmeldung erhalten Sie per Email unter: info@aero-beta.de


Sprachprüfungen

Am 15.08.2017 finden in unserem Schulungzentrum Englisch Sprachprüfungen der Level 4 und 5 statt. Anmelden können Sie sich unter: info(at)aero-beta.de


ATPL und Bachelor of Aeronautical Engineering

Aero-Beta ist stolz darauf, diesen einzigartigen Studiengang anbieten zu dürfen. Mehr...


517efb333